Greta

Holstein, schwarzbraun, geboren am 30.4.2014

 

Greta ist eine Vertreterin des wertvollen holsteiner Stammes 104a.

Ihr Vater Casall ist bereits zu Lebzeiten eine Vererberlegende. Selbst im Sport hoch erfolgreich gibt der wohl erfolgreichste Caretino-Nachkomme diese Gene dominant an seine Nachkommen weiter. Unter Rolf-Göran Bengtsoon gewann Casall in den letzten Jahren mehrere grosse Prüfungen der Global Champions Tour und erreichte Klassierungen an den Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen und Europameisterschaften.

 

Ihr Großvater Chin Chin war im Turniersport erfolgreich und schaffte die zweimalige Olympiateilnahme: In Seoul 1988, wo er Achter im Einzelfinale wurde und vier Jahre später in Barcelona .

 

Auf der Mutterseite folgt nach Casall x Chin Chin der Vollblüter Heraldik x Landgraf x Fier de Lui, was auf die Stammstute Thyra von Herrn Prof. Dr. Hartwig Schmidt zurück geht. Thyra v. Landgraf ist eine Tochter der Odetta v. Ronald aus der Ibylle v. Moltke, die wiederum eine Tochter der berühmten Retina von Ramzes AA ist.

Retina gehörte in den späten 50igern unter Fritz Tiedemann zu den besten deutschen Springpferden.

Auch 50 Jahre später ist diese Linie hochaktuell, denn die Fier de Lui Stute ist die Großmutter von Corradina (Carsten-Otto Nagel).

 

Wir erhoffen uns von dieser charakterstarken und leistungsbereiten Jungstute mit der optimalen Anpaarung Springpferde, die sich im Sport in Szene setzen können. Ihr Pedigree ist einzigartig und mit dem wohl besten Holsteiner Stamm 104A abgesichert.  

 

Fohlen:

27.03.2018: Stutfohlen California CB vom Holsteiner Hengst Clearway